Sag mal, kennen wir uns nicht?

16 Kommentare

lrm_export_20170109_220343.jpg

JA und wie wir uns kennen! Heute zeige ich euch ein paar Trends, die uns noch von 2016 an treu ergeben bleiben und nicht in den nächsten Altkleidersack landen oder im Kleiderschrank einstauben.  Das tut nicht nur der Umwelt gut, sondern auch unserem Geldbeutel, denn es gibt überall in den Läden das Gleiche wie vor ein paar Monaten.

SAMT

Erst war ich ziemlich skeptisch gegenüber diesem Hype. Wirklich alles war aus Samt  :                      – Taschen, Hosen, Kleider, Schuhe und so weiter

„eine Lust die mich erdrückt, blauer Samt macht mich verrückt“

Rüschen & Volants

Dieser süße Trend bleibt uns auch erhalten! Na, wer hat von euch schon bemerkt, dass ich total verliebt in Spitzensöckchen bin?  Die gebe ich nicht mehr her!

Volants sind ebenfalls schon seit Monaten überall zu sehen und werden (zum Glück) auch noch bleiben! Beides erinnert an eine Ballerina (sonst werde ich auch nie eine sein, bei meiner Tollpatschigkeit), noch mehr Ballerinamäßiges gibt es bei diesen Schuhen. Ich freue mich  schon richtig auf den Frühling!

Weite Hosen:

lrm_export_20170113_204618.jpglrm_export_20170109_220539.jpg

Cullotte, Bundfaltenhose, Boyfriendjeans & Co. Alle wurden 2016 gesichtet und begleiten uns weiter in 2017. Endlich gibt es viel mehr Auswahl zu den sonstigen Skinnyjeans. Mittlerweile trage ich viel lieber weite Hosen anstatt enge. Ist nicht nur eine Abwechslung, sondern auch bequemer!


Shop the looks :
Hose Streifen : Primark (ähnliche hier)
Blazer:Primark (ähnlicher hier )
Rollkragenpulli: H&M (ähnlicher hier)
Bluse mit Volants: Primark (ähnliche hier)
Bundfaltenhose: Zara( ähnliche hier )
Socken: Topshop(ähnliche hier)
Schuhe:Zara (ähnliche hier)
Sneaker:H&M
Bomberjacke:Primark(ähnliche hier)


Wie ihr gemerkt haben solltet, sind einige Teile von Primark. Ja, ab und zu finden sich dort kleine Schätze! Über Primark und sonstiges lässt sich wahrhaftig streiten, aber oft haben Läden unterschiedliche Preise und die gleichen Produkte. Warum dann nicht dort kaufen, wo es am preiswertesten ist?

Ich liebe auch Markenkleidung, die gönne ich mir  auch ab und an (die Verlockung das Geld für eine Chaneltasche auszugeben anstatt für die neue Kamera ist groß, hehe) Aber ich vergesse beim shoppen nicht, dass das Geld was ich ausgebe, meine Lebenszeit ist. Ich möchte meine Kleidung nicht mit so viel Zeit meines Lebens bezahlen (oder die der Eltern!). Nur weil man bei gewissen Sachen spart, sei es durch Sales, Secondhand oder durch Vergleich der Shops, heißt es nicht automatisch, dass es schlechter ist. Ich liebe Mode, wähle aber meist wenig und preiswert. Dafür kann ich dieses Geld dann für Reisen, anstatt für materielle Dinge nutzen.

Wie gefallen euch die Outfits bzw. die gebliebenen Trends? Welche Ansichten habt ihr gegenüber den Shops? Über eure Kommentare freue ich mich wie immer 🙂

16 comments on “Sag mal, kennen wir uns nicht?”

  1. Die Looks sind wundervoll und wowwwwww, du bist so so schön! Deine Haare sind der Hammer!
    Und das mit den wiederkehrenden Trends kann ich total nachvollziehen, es ist haargenau so!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend ❤

    Liebe Grüße,
    Sandra ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s