Hello daddy. Hello mum. I’m your cherry bomb!

10 Kommentare
Deine Eltern sollten sich für dich schämen ! Na, schon mal so einen Satz gehört ?

Dann gehört ihr wohl zu den Menschen, die wohl etwas anders sind und nicht in das Bild von manchen Menschen passen. HEY Willkommen im Club !
Ich kann gar nicht sagen wie oft mir sowas zu Ohren gekommen ist! Mein Kleidungstil mit meinem Charakter, der nicht so ins Ländliche passt, meine Wege die ich anders als andere gehe – Schande für viele Eltern- aber eben für meine nicht ! IMG_0051

Eins wurde mir in den letzten Jahren nämlich  bewusst. Es ist sowas von egal was andere Menschen von dir denken, zu dir sagen oder vor allem was sie über dich sagen. Du kannst machen was du willst, sie denken das was sie möchten , was eben in ihr primitives Menschenbild passt. Bis heute fällt es mir ab und zu schwer da drüber zu stehen (kleines Sensibelchen) aber der Gedanke- EY du verschwendest wertvolle Zeit an Menschen die keine Rolle in deinen Leben spielen – holt mich immer wieder zurück und lässt mich meine Zeit mit den Wichtigen im Leben verbringen : den wirklich wichtigen Menschen und ihr selbst entscheidet selbst wer diese sind! Es wird immer Nörgler geben, die dir einreden der Weg den du gehst wäre falsch. Aber warum verbringst du mit solchen Menschen deine Freizeit? Um irgendwann genauso zu Enden wie sie?

Ein Rebell war ich wohl schon immer, es ist eben nicht leicht in einer konservativen Dorfambiente mit einer weltoffenen Art. Hier hat man es wirklich schwer, wenn man gegen den Strom schwimmt. Wenn man nie in das System passt, fängt man irgendwann Anti alles zu werden.
Wenn mein Vater diese Zeilen liest muss er wohl ziemlich schmunzeln, was er sagte, dagegen war ich. Wirklich immer widersprach ich ihm, wollte nie so denken , so sein wie er. Bis der Punkt kam, an den ich merke, dass eigentlich kaum jemand mich so kennt wie er es tut. IMG_0034

Die gedachten besten Freunde, mit denen man so viel Zeit verbrachte, die Beziehungen an denen man hing und um die man kämpfte alle kannten mich nicht. Das sind die Menschen die dir das Gefühl geben falsch zu sein, das etwas nicht mit dir stimmt, aber beim genaueren betrachten sind es nur Menschen denen es noch viel schlechter geht als dir selbst! Hör auf dein Leben mit solchen Menschen zu verschwenden! Es ist deine Freizeit, dein Leben und dann kam ich an den Punkt Bücher vorzuziehen, ich entwickelte eine richtige Passion für das Wissen- in einen Buch  -welches nur ein paar Euro kostet steckt so viel  Wissen drin, welches dir mehr hilft als die Dauernörgler.
Kämpfen um den Freund oder die besten Freunde macht kein Sinn, wenn sie dir das Gefühl geben falsch zu sein, versuchen jemanden aus zu dir zu machen der du nicht bist! Und ich bin kein Mensch der sich das gefallen lässt. Tagtäglich als falsch oder als langweilig bezeichnet zu werden. Ich bin kein Mensch der Arbeiten geht, danach ein Leben vor dem Fernseher verbringt und auf das Wochenende wartet bis man sich endlich das eintönige Leben schön trinkt.

Es ist dein Leben und du NUR DU bestimmst mit wen und wie du sie verbringst, wie du es angehst- dass ist völlig egal.IMG_0079
Dann gab es aber noch einen Punkt wo ich merke, umso mehr ich versuchte nicht wie mein Vater zu sein, umso mehr wurde mir klar : ICH BIN WIE ER ! Daher ist er trotz der vielen Auseinandersetzungen der Mensch, der mich kennt so wie ich bin und vor allem so akzeptiert. Er wird es nie so zu geben, aber manchmal müssen Kinder auch ihre Eltern erziehen . Da die Weltansichten bei einen Altersunterschied von 52 Jahren schon seeeeehr weit auseinander gehen, ist es wirklich nicht so leicht für jemanden aus Generation x. Einen Tipp für die jenigen unter euch, welche alte Eltern haben : Nichts geht über Respekt, davor was eure Eltern erlebt haben und was sie geprägt hat- so bekommt ihr auch Respekt zurück. Das braucht aber in den meisten Fällen, sehr sehr viel Überzeugungskraft, vielleicht auch eine Menge an Streitigkeiten, zu knallende Türen, viele Tränen- aber wenn ihr nicht locker lässt- respektieren euch eure Eltern irgendwann, bei mir hat es 19 Jahre gedauert.

Währenddessen ich immer Differenzen mit meinen Vater hatte, war meine Mama immer da. Ich war nie das perfekte Kind, eher die Außenseiterin, die Rebellin, wie auch immer man es nennen mag. Aber dennoch kann ich denjenigen sagen, dass sich meinen Eltern nicht für mich schämen, sie taten es nie und werden es nie. Man tut gutes und man tut schlechtes- so ist das eben im Leben und dafür das es meine Eltern mit mir wirklich nie leicht hatten, gehört ihnen er größte Respekt. Aber den verdiene ich auch, bei meinen Blödis 😀 Umso mehr ich rebellierte, umso mehr ich andere Wege gehe umso mehr ich bin wie ich bin, umso mehr sind meine Eltern stolz auf mich. Ich muss sie ja irgendwie jung halten 😀 Meine Eltern waren schon immer die Menschen die mir mein Leben gelassen haben, wenn ich Ideen hatte,mussten sie sofort umgesetzt werden, da konnte mich niemand aufhalten, egal zu welcher Uhrzeit. Ich kannte keine Verbote, sie haben mir nie gesagt tue dieses tue jenes. Das alles hört sich sehr laissez faire  an- doch das war nie der Fall, ich wusste wie weit ich gehen darf- wenn ich mal auf die Nase gefallen bin rechnete ich immer mit ziemlichen Ärger. Aber das Gegenteil war der Fall ( sie waren für mich da oder machten sich über meine Dummheiten Scherze). Ein Leben wo meine Eltern meine Hausaufgaben kontrollieren, sagen wann ich nach Hause kommen soll oder weitere Bestimmungen über mein Leben- das wäre der pure Wahnsinn für mich! Es ist ein leichter Weg, wenn dir die Eltern alles vorgeben, dir sagen was zutun ist, aber ich bin mehr als froh das meine Eltern es mir selbst überließen meine „Bestimmung“ zu finden.

Neben meinen Eltern gibt es aber noch andere Menschen, denen ich unendlich dankbar bin, dass ich mich nicht rechtfertigen muss für meine Art. Mein Appell ist an euch es gibt immer jemanden, der euch so akzeptiert und vor allem respektiert so wie ihr seid, wenn ihr wirklich niemanden habt, dann freut euch ihn bald kenne zu lernen ! Verschwendet nicht  eure kostbare Zeit mit negativen Menschen, glaubt an euch selbst!

IMG_0044

 

Die Fotos sind übrigens beim Modeshooting für das Top Magazin Siegen/Wittgenstein entstanden. Den Look findet ihr im Storefolk siegen und die Fotos sind von der lieben Anna Heupel !
Nun meine  Fragen an euch. Wie geht ihr mit Nöglern in eurem Umfeld um ? Waren eure Eltern streng oder war die Erziehung auf Vertrauensbasis wie bei mir ? Lasst mir doch eure Eindrücke in den Kommentaren da ! 🙂

 

10 comments on “Hello daddy. Hello mum. I’m your cherry bomb!”

  1. WooW! Ein wirklich wunderbarer Artikel, der nur so von wahren Worten strotzt!! 😀
    Wie ich im letzten Kommentar auch schon erwähnt habe, man sollte sich für keinen anderen Menschen dieser Welt verändern, nur für einen, sich selbst. Sei es der Freund, die Freunden, der Partner/in, oder fremde Menschen, keiner hat das Recht, dir zu sagen, wie du zu sein hast.
    Das darfst und kannst nur du bestimmen. Solche Menschen, ziehen einen meistens nur hinunter odg., wesshalb man sie einfach vergessen sollte.

    Anders zu sein, macht gerade den Menschen aus dir, der du eben bist.

    Rebellen, Individualisten, oder wie man sie/uns nennen mag, braucht die Welt. Sei Stolz darauf und lass die anderen reden. Die haben einfach selbst große Probleme oder einfach nur ein enorm langweiliges Leben! 😉

    Auf dein Herz hören und deiner Intuition vertrauen, deinen eigenen Weg gehen den du für richtig hältst und sich von nichts und niemanden davon abbringen lassen. Denn es ist dein Weg und dein Leben. 😀

    Ja, da bin ich meinen Eltern heute noch sehr dankbar dafür. Hatte auch eine seeehr freie und harmonische Kindheit und Erziehung, in allen Bereichen.

    Und zu das Outfit sieht echt gut aus! Das passt dir wirklich gut! (Rebell) 😉 😀

    GLG
    Matthias 😀

    Gefällt mir

  2. Sehr toller Beitrag! Genau so muss das sein! Man sollte bei sowas wirklich abschalten und „eingebildet bzw. selbstverliebt“ genug sein um an sich zu glauben (im positiven Sinne) auch wenn es natürlich nicht schadet auch mal einen Rat von jemandem anzunehmen, aber eben von Personen die einem wichtig sind und die die Dinge objektiv sehen.
    Dein Outfit gefällt mir auch mega gut! und der All Black Look steht dir einfach mega mit deinen dunklen Haaren!

    Liebe Grüße
    Pauline ❤

    http://www.mind-wanderer.com

    Gefällt 1 Person

  3. Deine Photos sind wunderschön, ich liebe es wie du immer Texte zu den Posts veröffentlichst, die ein bestimmtes Thema ansprechen. Meine Methode ist bei sowas immer drüber stehen lächeln und ignorieren. So oft es geht und wenn dann einem doch mal der Kragen platzt, dann gibt es auch manchmal einen Kommentar 🙂
    Lg meine Liebe

    http://www.smajlispassion.de

    Gefällt mir

  4. Was für ein unglaublich toller Look, meine Süße! Du siehst toll aus und hey: wir sind beide im selben Boot! Das Dorfleben ist manchmal so konservativ und wir können absolut froh sein, dass wir „Paradiesvögel“ sind – alles andere wäre doch absolut langweilig!
    Ich finde dich cool so, wie du bist und dein Kleidungsstil ist auch super! Und du hast recht: es ist total egal, was die anderen sagen, solange du dich selbst wohl fühlst und solange man … man selbst sein kann! 🙂

    Toll geschrieben, meine Liebe!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend ❤

    Liebe Grüße,
    Sandra von https://sandritasol.blog

    Gefällt mir

  5. Toller Text! Ich kann dich da total nachvollziehen. Es ist nicht leicht, wenn andere Menschen einen nicht mögen und einem das auch direkt zeigen. Ich denke das ist einfach ein Reifeprozess irgendwann auf das zu scheißen, was andere negativ über dich sagen oder denken und wie sie dich indirekt immer wieder runterziehen. Ich bewundere die Menschen die ihr eigenes Ding machen und diese Menschen, die sich nicht von ihrem Weg abbringen und täuschen lassen, werden es später auch weit bringen. Und das wünsche ich dir auch. Und mit den Eltern ist es auch so: der Spieß dreht sich irgendwann um. Ab einem gewissen Zeitpunkt schenken Sie einem mehr Glauben und Respekt als vorher. LG Theresa
    http://www.theresarch.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s