Søndagshygge : bath, a place to wash worries away

5 Kommentare

Die Woche ist fast wieder rum, der Sonntag fast vorüber, aber bevor ihr schlafen geht habe ich für euch noch ein paar Ideen für den nächsten Sonntag.

Good things happend:
Diese Woche verbrachte ich mit einer Entrümpelung meines Kleiderschranks. Erinnert ihr euch an den letzten Søndagshygge ? Da erwähnte ich, das es höchste Zeit wird den Kleiderschrank winterfest zu machen.  Einige Teile werde ich verkaufen und andere spenden. Weiß jemand von euch gute Anlaufstellen für mein Vorhaben? Ein Highlight meiner Woche war der Besuch eines Steinbruches, vorher haben wir uns noch veganes  Fingerfood gekauft und danach konnten wir diesen schönen Ausblick genießen (trotz der Kälte)
Was waren eure Highlights der Woche ?


We-timeimg_5014
Picknicken im Herbst? Das ist doch viel zu kalt ! Ja es ist kalt, windig und matschig, aber wenn ihr Decken, Mützen und Schals mitnimmt, dann müsst ihr nicht drauf verzichten ! Wie heißt es so schön wo ein Wille ist, da ist auch ein Ziel. Also schnappt euch eure Familie oder ein paar Freunde und sucht euch eine schöne Stelle aus und jeder soll etwas mitbringen. In den Abendstunden hat es auch etwas ziemlich romantisches.

 

 
 Home / Me time
Wenn ich auf eins nicht verzichten kann, dann ist es die Badewanne! Ohne sie bin ich einfach ein anderer Mensch. Im Wasser fühle ich mich wohl, denn duschen ist mir zu unpersönlich. Komische Beschreibung, ich weiß, aber baden tut der Seele gut ! Zündet euch ein paar Kerzen an und wie wäre es dabei ein Hörbuch zu hören ? Einfach mal die Seele baumeln lassen und euer Körper dankt euch auch dafür !

Bath- a place to wash worries away


Focus on next week:
Wie wäre es nächste Woche das Bad mal so richtig aufzuräumen? Alles  zu sortieren und herbstlich dekorieren? Sei mal ehrlich, haben wir nicht alle Beauty Produkte im Schrank,  die wir fast nie gebrauchen ? Entweder weg damit oder vielleicht kannst du deinen Freunden damit etwas Gutes tun ?

Personal to do :
Tue dir diese Woche selbst einen Gefallen und vergebe Menschen, die einen Fehler gemacht haben. Irgendwann ist auch Gras über die Sache gewachsen und vielleicht machst du den ersten Schritt, indem du aufhörst den anderen für seine Taten zu kritisieren. Was passiert ist, dass ist Vergangen und lässt sich nicht mehr ändern. Worauf wartest du noch? Schreib den Menschen mit dem du im Streit bist und vielleicht lässt sich die ganze Sache mit etwas mehr Akzeptanz wieder richten.

_170918_anna verburg_0143_lr-1

5 comments on “Søndagshygge : bath, a place to wash worries away”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s