Søndagshygge- Let’s cook together

4 Kommentare

Dieses Mal kommt am Montag mein Søndagshygge ! Warum es so verspätet online geht, was bei mir die Woche so los war und neue Inspirationen für die Woche gibt es im heutigen Beitrag !
Good things happend :
Letzte Woche war ich fast nur unterwegs und habe versucht den Schlafmangel mit Kaffee zu stillen. Was daran gut ist ? Neben vielen Unternehmungen mit Freunden und Familie(mehr dazu weiter unten) gab es sehr viele Eindrücke für mich. Diese Eindrücke raubten mir sozusagen den Schlaf, denn ich sprudelte nur so vor Energie und kreativen Einfällen, diese Woche lasse ich es definitiv ruhiger angehen. Letzte Woche ging auch unheimlich viel Zeit für die Fotografie bei mir drauf, wieder stand ich oft hinter der Kamera und auch davor. Ein Shooting fand in Dortmund statt mit den lieben Robin von Lintu, die Ergebnisse kann ich euch bald zeigen ! Wie ihr merkt war meine kreative Phase schuld für den verspäteten Beitrag , nächstes Mal kommt er pünktlich versprochen !
Wie sah eure Woche aus ? Könnt ihr manchmal auch nicht schlafen vor lauter Ideen?

Me time
Der Herbst ist immer die Zeit, indem ich mir neue Hobbys suche. Man sitzt oft zuhause und warum dann nicht einfach mal anfangen einer neuen Interesse nach zu gehen ? Bei mir ist es im Moment das stricken, häkeln und so weiter . Habt ihr Interessen für die ihr noch keine Zeit gefunden habt ?
We time
Outdoortime
Draußen sitzen, einer spielt Gitarre , du kannst dich am Lagerfeuer wärmen und die Sterne beobachten. Und ich sage euch, macht es ! Es fühlt sich an wie in den guten  alten Zeiten, nur das man wirklich älter geworden ist, hehe 😀 Der Sternhimmel ist der Wahnsinn in Moment, leider konnte ich ohne Stativ und Selbstauslöser nur diese Aufnahmen machen:

Home time-
Wenn ich einen freien Tag habe, dann gibt mir ein langes Frühstück ein Gefühl von Urlaub. Aber wie oft frühstückst du alleine ? Diese Frage ging mir in der letzten Zeit immer öfters durch den Kopf! Wie wäre es mal einfach bei deinen Freunden vorbei zu schauen und zusammen das Frühstück zu machen ? Diese Woche habe ich zwei Freundinnen dazu genötigt, was dabei rum kam ? Dieses super leckere Pancake Rezept.
Die Pancakes sind vegan, glutenfrei und super lecker ! Das beste dran ist, du kannst es mit verschiedenen Toppings essen- bei uns kamen Kreationen wie zum Beispiel- Ouark, Käse,Tomate und Kräuter  oder ganz schlicht mit Schokostreuseln zustande. Das schmeckt nicht nur Veganer 😉

Du brauchst :
Für den Teig:
Buchweizenmehl (eine Packung)
Gemahlene Mandeln(500g )
Chiasamen
Wasser
Backpulver
Pflanzenmilch (wir hatten Reismilch)
Zimt
Für die Soße:
Himbeeren(500 g.)
Wasser
Agavendicksaft oder sonstiges zum süßen


1.Als erstes ca. 3 Esslöffel Chiasamen in ca. 200 ml Wasser geben und aufquellen lassen. Den Rest der Zutaten vermengen und das Wasser mit den Chiasamen dazu geben. So viel Pflanzenmilch dazugeben, bis ein dickflüssiger Teig entsteht. Jetzt in die Pfanne kleine Mengen geben und von beiden Seiten braten.
2.Die Soße ist auch super einfach. Die Himbeeren in einen Topf mit ca. 350 ml geben und es zum kochen bringen. Bei uns wurde es etwas zu viel Soße, daher machten wir aus einer Hälfte Marmelade- einfach zu der Soße Chiasamen geben und bis eine Marmeladenähnliche Konsistenz entsteht es in Gläser füllen. Abkühlen lassen und ab damit in den Kühlschrank.  Tipp- süßt es ein wenig- wir hatten Agavendicksaft.
Jetzt holt eure Toppings raus und fangt an zu frühstücken 🙂


Focus on next week :
Wie wäre es wenn du diese Woche dir mal dein Bücherregal vornimmst? Vielleicht hast du viel zu viele Bücher ? Dann verschenk sie doch oder spende sie ! Hast du kaum Bücher zuhause ?  Dann solltest du dir Mal welche zu legen! Am besten ein Buch, über ein Thema, welches dich schon lange interessiert!  Einfach jeden Tag für mindestens 30 Minuten darin lesen und du merkst wie viel man dabei lernt- gib den Autopiloten  in dir einen Arschtritt, lass nicht zu, dass du vor dem Fernseher verblödest !

Personal to do:
Hör auf mit den ständigen Ja- Sagen, manchmal tust du zu viel für andere Menschen und verlierst dich dabei. Es ist schön anderen zu helfen, für Sie da zu sein, aber oft vergisst man sich selbst. An erste Stelle solltest du zu dir selbst  Ja -sagen und zu anderen Nein. Das ist kein Egoismus, sondern nur Selbstschutz. Wie möchtest du für andere Dasein wenn du selbst keine Kraft mehr hast ? Lad diese Woche deine Akkus auf, indem du bei einer Sache um die du gebeten wirst Nein sagst und die Zeit nur für dich nutzt.

4 comments on “Søndagshygge- Let’s cook together”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s