Winterbucketlist

4 Kommentare

Langsam fällt bei uns immer mehr Schnee und es ist nur eine Frage der Zeit, wie lange noch bis er endgültig liegen bleibt. Ihr habt noch keine Ideen was ihr diesen Winter machen sollt? Anstatt sich nur über die Jahreszeit zu beschweren habe ich für euch ein paar Ideen, die definitiv mehr Spaß machen als die ständige Nörgelei.


1. Schneeballschlacht
Der Klassiker als Kind, aber warum den verbotenden Pausenhofquatsch nicht jetzt noch tun? Schnappt euch ein paar Freunde und los geht’s!

2.Schlittschuhlaufen
Ein Muss, den ich aber jedes Jahr vergesse, wer kennt es? Also wird es höchste Zeit die Kufen raus zu holen und ab aufs Eis- ich bin mal gespannt wie sehr ich mir dabei wieder weh tue.

3.Schneespazierung
Wer mich kennt- der weiß ich liebe wandern und im Winter möchte ich nicht drauf verzichten. Im Schnee wird es sogar noch anstrengender und gleich einen super Workout! Sucht euch eine schöne Route aus und zieht euch warm an und genießt die herrliche Schneelandschaft!

4.Luftmatratzenrennen
Holt eure Luftmatratzen, Ringe, egal was ihr noch vom Sommer übrig habt und ab damit auf die Piste- nagut vielleicht eher einen abgelegenen Berg wo du und deine Freunde runter rutschen könnt. Einfach Teams bilden und los geht’s- noch eine Idee am Rande- hat einer von euch eine Airsoft oder Wasserpistole? Wer getroffen wird verliert!

5.Weihnachtsmarkt besuchen
Weihnachtsmärkte sind leider immer ziemlich überfüllt, aber einmal ist es ein Muss für mich über den Markt zu gehen, auch wenn ich am liebsten jeden der mich anrempelt eine boxen würde.

6.Glühwein/Met trinken
Wenn es draußen kalt ist  Glühwein eine super Alternative sich wieder aufzuwärmen, doch letztes Jahr habe ich das Met auf der Weihnachtszeitreise in Bad Berleburg für mich entdeckt! Noch nicht probiert? Dann mal los!

7.Plätzchen backen
Zucker, Mehl, Eier holt alles raus und ladet eure Freunde ein- wer macht die schönsten Plätzchen? Wer die hässlichsten?

8.Konsolenabend
Mal zugegeben, wenn es draußen wirklich usselig ist, da möchte niemand raus- wie wäre es wie in eurer Kindheit die alten Konsolen raus zu holen? Knabberzeug dabei und die Spiele können beginnen!

9.Verstecken spielen im Kaufhaus
Ende oder am Anfang des Jahres wird es doch höchste Zeit für neue Einrichtungsideen, nicht wahr? Wie wäre es dieses Mal mit ein paar mehr Leuten zu fahren (Sprit sparen wie es sich versteht) und im Kaufhaus verstecken zu spielen? Der Verlierer lädt die anderen danach ein!

10. Fotoalbum
In unser digitalen Zeit drucken wir immer weniger Fotos aus- also nimmt euch doch mal als Familie einen verregneten Sonntag Zeit und bestückt zusammen eure Fotoalben. Super Erinnerung an das vergangene Jahr und vielleicht eine Geschenkidee zu Weihnachten für Oma und Opa?

11. Weihnachtsmann und Co kg
Die Serie die jedes Jahr läuft, jeder jedes Jahr aufs neue hyppt- um der Geschichte etwas Abwechslung zu geben- stellt den Ton aus und macht wunderschönen Gansterap dran! Dann sieht man Weihnachtsmann und co. kg mit ganz anderen Augen.
Tipp: Eignet sich super als Trinkspiel, jedes Mal wenn eine Beleidigung gegen eure Mutter kommt, müsst ihr einen trinken.

12. Willst du einen Schneemann bauen?
Ja und wie ich das möchte! Aber warum nicht Mal etwas anderes versuchen zu bauen? Wie wäre es mit einer Raupe oder sonstigen Tiere? Macht ein Spiel raus und sagt euren Freunden nicht was es wird- Mal sehen wer eure Schneekunst versteht.

13. Briefe schreiben
Bei schlechten Wetter sitzt man immer öfters daheim. Schreibt doch euren Freunden einfach Mal einen Brief mit ein paar Lieben Worten. Freunde die ihr schon länger nicht gesehen habt werden sich freuen Mal auf die „oldschool“ Art von euch zu hören.

14. Wie das glitzert!
In der Innenstadt ist alles festlich dekoriert und überall glitzert und blitzt es. Es sieht wunderschön aus! Nur sobald es dunkel wird ist es verdammt kalt draußen, also setzt euch ins Auto mit euren Freunden und fahrt los! Schaut euch die ganzen Lichter an- macht Fotos von den schönsten und auch hässlichsten Weihnachtsdekorationen!

15. Oper
Seit Jahren möchte ich in die Oper, einfach Mal sich schön machen und eine ganz andere Musik hören und in eine fremde Welt eintauchen. Hat bis jetzt nicht geklappt, da keiner sich bereit erklärt hat, bis jetzt, ich schenke einfach jemandem eine Karte zu Weihnachten, hehe.

Das sind meine Ideen wie ihr den Winter verbringen, überstehen oder genießen könnt, wie ihr es auch nennen mögt. Habt ihr noch Ideen für mich? Was sind eure Ideen? Ich freue mich von Ihnen zu hören!

img_6390
Dieser schöne Ort ist übrigens in Schanze! Im Winter ist es dort einfach nur wunderschön, überall Wälder zum Spazieren und eine unheimlich schöne Ruhe!

4 comments on “Winterbucketlist”

  1. So ein schöner Beitrag mit ganz tollen Ideen!!
    Einige davon habe ich schon umgesetzt (zB Glühwein trinken, Plätzchen backen, Weihnachtskarten statt Briefe schreiben). Aber auf den großen Schnee für einen Schneemann und -Spaziergang warte ich leider noch.
    Lieeeebe den Winter und finde es schön, dass du auf seine Vorzüge angehst. Sonst beschwert sich nur jeder über die kalten Tage.😁

    Frohe Feiertage dir!!

    Katrin

    Lebegruen.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s