New Year, New Chapter, New Changes

5 Kommentare

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, die Gedanken kreisen um die Frage „ Habe ich alles erreicht, was ich mir zuvor vor genommen habe? Meine Antwort lautet nein, definitiv nicht, dieses Jahr war nur der Anfang im Kapitel der eigenen Selbstentfaltung. Aber warum klappen die Vorsätze nicht, die man sich jedes Jahr aufs Neue vornimmt?

Wer kennt es nicht, die guten Vorsätze. Jedes Jahr das gleiche Spiel. Öfters Sport machen, öfters verreisen, sich gesünder ernähren, alles gute Vorsätze, doch eigentlich nichts als ein großer Bluff. Wir denken wir mischen die Karten neu, indem wir uns motivieren im nächsten Jahr mehr für unsere Ziele zutun, motivierter zu sein, doch trotz dieser guten Einstellung hapert es an einer Sache- der Umsetzung.

Das Problem liegt in uns, wir wissen oft nicht was eigentlich unsere Leidenschaft ist, unsere Passion, die uns liegt- falls ihr euch fragt wie ihr sie findet: schaut Mal in diesem Beitrag vorbei. Auch bei der Umsetzung der Ziele gehen wir es falsch an: wir machen Listen über Listen, doch selbst die bringen uns nicht zum Ziel. Das Problem liegt in uns.

„Anstatt das Problem zu sein, werde ich ab heute die Lösung sein.“

Wir müssen anfangen unser Bewusstsein zu formen, erst euer Bewusstsein bietet den guten Vorsätzen einen Nährboden. Deine Gedanken an die Veränderung pflanzt erst die Saat und dein Wunsch etwas verändern zu wollen ist der Samen, der nur darauf wartet entfaltet zu werden. Durch dein Denken entscheidest du welche Saat in deinen Nährboden gesät wird. Konzentrierst du dich nur auf das Schlechte, auf andere Menschen, ihre Vorstellungen und auf Krisen, so gibst du ihnen einen Nährboden. Wenn du deine Aufmerksamkeit aber von diesen schlechten Dingen abwendest und anfängst Anderen zu vergeben und zu dir selbst zu stehen, dann gibst du den schlechten Dingen keine Möglichkeit mehr, dich zu beeinflussen.
_dsf9888_handy

„Du brauchst nach keiner Lösung für deine Probleme zu suchen, du bist die Lösung.“

All das was dir im Leben passiert basiert nicht auf irgendeinem Zufall, sondern ist nur ein Gesetz aus Ursache und Wirkung. Hör auf einen Schuldigen zu suchen, hör auf dir Ausreden einfallen zu lassen, die Ursache für all deine Probleme und Fehlschläge liegt in deinem Denken.

Vorsätze für das neue Jahr? Ab nächstem Jahr gibt es jeden Monat eine Challange- jeden Monat eine Neue- ihr müsst nur 30 Tage durchhalten! Das Gute daran? Nach 30 Tagen habt ihr es zu einer Gewohnheit gemacht, die euch weiter bringt.

Lasst ab nächstem Jahr das Vergangene hinter euch, schlagt das neue unbeschriebene Blatt in eurem Buch auf und beginnt einen Schritt auf eurer Reise weiter zu gehen. Befreit euch im nächsten Jahr von den materialistischen Fesseln und versucht zu erkennen, dass euer Bewusstsein die einzig wahre Realität ist, die zählt und eure Zukunft formt. Hört auf immer nur die gleichen Karten neu zu mischen im neuen Jahr.

Das Letzte, was ihr dieses Jahr tun müsst? Vergebt euch, vergebt den Menschen, denn sie wissen nicht was sie tun.

Shop the look:

5 comments on “New Year, New Chapter, New Changes”

  1. gott, sind die Fotos gut geworden! Da hattest du echt den richtigen Riecher mit den Häusern im Hintergund, richtig gut!!

    Dein Text holt mich auch mal wieder ab – ich wünsche dir, dass du das im neuen Jahr alles umsetzen kannst!

    Ganz schöne und besinnliche Weihnachtstage meine Liebe Anna ❤

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

    Gefällt mir

  2. Ich bin schon so gespannt Anna und freue mich richtig dolle auf die Challenges 🙂
    Deine Bilder in dem Beitrag gefallen mir auch wie immer total gut! Ich finde den Kontrast zwischen den dunklen grauen Gemäuern und deinem hellen Outfit total schön 🙂

    Liebe Grüße ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s