Bist du auch ein Seelenfresser?

Keine Kommentare

Kennt ihn nicht irgendwie jeder, diesen einen Mann, der gern als Frauenheld, oder diese eine Frau, die als Schlampe, bezeichnet wird? Eine skandalöse Bettgeschichte folgt der anderen. Taff, Skrupellos, Gefühlskalt. Auf ihrer ständigen Suche nach ihren nächsten Opfern hinterlassen sie ein Trümmerfeld. Doch keiner sieht, dass sie nach jedem gebrochenen Herzen, nach jeder verschlungenen Seele ein Teil von sich selbst verlieren und immer mehr zu Seelenfresser werden.

Sie wollen nicht so sein. Jeden Tag kämpfen sie gegen ihren Drang in ihrer Brust an. Wenn sie Sex mit anderen haben- vergessen sie, sie ihre Liebe – jedenfalls für einen kurzen Moment. Doch einen Augenblick später schämen sie sich für sich selbst, ihre Taten und ihr unstillbares Verlangen. Sie fühlen sich schmutzig, weil sie andere beschmutzen. Sie benutzt andere Körper um ihr Verlangen nach diesem einen Körper, dieser einzigen Person, zu stillen.

Für ein paar Wochen haben sie sich immer wieder unter Kontrolle, doch in ihnen schlummert es immer noch. Sie versuchen ihre Triebe, ihre unausstehliche Art zu unterdrücken, doch mit jeder Frau oder Mann, die sie lieben, kommt diese Art wieder zum Vorschein. Sie lernen nicht aus den Situationen, deswegen melden sie sich immer wieder bei ihren Eroberungen, nicht aus Liebe, nicht weil sie jemanden vermissen, sondern nur, weil es das einzige Heilmittel zu sein scheint, was wirkt.

„Viele Menschen versuchen etwas zu vermeiden und doch passiert ihnen genau das, was sie vermeiden wollten.“

Vielleicht kennt ihr das Phänomen. Ihr lernt jemanden kennen und es scheint gut zu laufen. Bis zu dem Punkt, an dem ihr eure Hüllen fallen lasst und euch liebt. Plötzlich ist alles anders. Auf einmal scheint ihr nicht mehr gewollt – das Verlangen wurde gestillt.

In dieser Situation fühlt man sich beschmutzt, ausgenutzt und einfach nur naiv. Vielleicht fragt ihr euch warum zur Hölle ihr so einen Menschen anziehen konntet. Wahrscheinlich spürt ihr einen Schmerz in eurer Brust. Ihr fühlt euch einsam und nicht liebenswert.

Warum verliert er  plötzlich das Interesse an mir?
Warum meldet sie sich nicht mehr?

So eine Lage lässt einen stark an sich selbst zweifeln, doch das Problem liegt nicht bei euch, sondern bei dem Anderen. Diese Person hat nur versucht das Loch zu füllen, den Schmerz zu lindern. Sie hatte Erwartungen an eure Beziehung und eben diese Erwartung wurde nicht erfüllt. Die körperliche Nähe hat nur gezeigt, dass man die Sehnsucht nach der einen Person nicht durch einen anderen willkürlichen Körper stillen konnte.

Dieser Schmerz, diese Scham wurde nun an euch weiter gegeben. Nun liegt es an euch, was ihr daraus macht. Ihr könnt euch weiter mit ständigen Grübeleien wie“ Warum liebt er mich den nicht?“ Warum hat sie kein Interesse mehr an mir?“quälen. Sie werden euch zu keinem Ziel führen, sondern nur weiter in ein tiefes Loch des Selbstmitleides ziehen.

Es ist leichter gesagt als getan, dass weiß ich nur zu gut. Aber stellt euch an dieser Stelle die Frage-, wer bin ich eigentlich?

DU bist ein toller, liebenswerter Mensch. DU brauchst keine Bestätigung von einer anderen Person. DU hast dich.

Sobald du mit Erwartungen an eine Beziehung ran gehst, dann kann es schon nichts werden. Niemand kann die Leere eines anderen füllen. Niemand kann dir so viel Liebe geben, wie du brauchst, wenn du dich nicht selbst liebst. Sieh diese missliche Lage, diese Enttäuschung, als Test an und meistere die Lektion dahinter. Diese Person konnte dich nur so sehr verletzten, weil du ihr die Macht dazu gegeben hast. Du hast indirekt gehofft von ihr die Liebe zu bekommen, die du dir nur selbst geben kannst. Die Person hat im Gegenzug von dir gehofft, dass du das Loch füllen kannst.

Bist du auch ein Seelenfresser 2

All das sind Erwartungen und keine Liebe. Sei also froh, sei glücklich darum das du nicht weiter Zeit an diese falsche Person verschwendest! Du hast jetzt wieder Zeit. Zeit für dich. Laufe ihr also nicht hinterher.

Nimmt dir Zeit für dich. Lern dich selbst kennen. Lerne dich selbst zu lieben.

Dann bist du bereit für die richtige Person. Habe Verständnis für diese toxische Person. Diesen Seelenfresser. Unterbrich die Kette von zugeführten Schmerzen. Gebe ihn nicht an den nächsten weiter. Denn dieser verdient ihn genauso wenig, wie du ihn verdient hast.

Nimm ihn an, akzeptiere ihn und lerne raus.

Du brauchst noch Zeit. Sich selbst zu lieben ist eine der schwierigsten Lieben.

Also geh nicht raus in die Welt und Suche verzweifelt nach der Liebe- du hast sie in dir, denn alles was DU brauchst bist DU.

Natürlich schlummert in euch das Bedürfnis nach Liebe. Und das ist auch völlig okay. Vollkommen menschlich! Jeder von uns hat dieses Bedürfnis in sich, es liegt aber an euch was ihr daraus macht.

Der Frauenheld und von der Schlampe, die ich eben erwähnt habe, haben dieses Bedürfnis auch. Sie ziehen weiterhin Tag für Tag um die Häuser und suchen nach Liebe, dabei fallen sie jedes Mal in sein Loch zurück. Vielleicht werden sie irgendwann bemerken, dass das einzige Heilmittel sie selbst sind. Und die Person, die sie suchen, sie selbst sind.

Genauso geht es eurem Nachbarn, Lehrer, Freund oder Feind.

Ihr habt die Wahl!

Suhlt ihr euch weiterhin im Selbstmitleid, stellt Fragen, die unbeantwortet bleiben und nehmt nichts aus dieser Lektion mit? Oder nehmt ihr all eurer Erlebtes dankbar an und versucht es besser zu machen? Aus euren und anderen Fehlern zu lernen?

Selbstliebe ist die einzige Medizin. Und der beste Schutz vor den Seelenfressern. Und um keiner zu werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s